» Aktuelles      

Aktuelles

19.09.2018

Für die jüngeren Kanuten war es am Wochenende in Rheine die erste Regatta nach der Sommerpause.

CCE-Kanuten starten nach der Sommerpause gut durch

Maik Plastrotmann war im K1, der Altersklasse 11, nicht zu schlagen, er holte sich die Siege sowohl über die 125 m, 200m und 2000m Strecken. Aber nicht nur M. Plastrotmann wusste zu überzeugen, Linus Engeln konnte sich die dritten Plätze auf allen drei Strecke sichern. Bei den zwölfjährigen Jungs fuhren Justus Welle (2.Pl.) und Carlo Franke (3. Pl.) ebenfalls auf der 125 m Strecke aufs Podium, C. Franke und Johannes Rutemöller konnten sich dann in ihren Rennen jeweils die zweiten Plätze erkämpfen. Auf der 200 m Strecke paddelten J. Rutemöller und C. Franke in ihren Rennen jeweils auf Silber. Joosten Bröcker fuhr auf den 2000 m eine Bronzemedallie nach Hause, ihm gleich tat es J. Rutemöller, auch er paddelte als dritter in seinem Rennen über die Ziellinie. In der Altersklasse der zehnjährigen Jungs ging Matthias Rutemöller für den CCE an den Start, er holte sich sowohl über 125 m als auch auf der 200 m Strecke die Silbermedaille ab, auf er Langstrecke paddelte Rutemöller ebenfalls aufs Treppchen, dritter Platz, Bronze.
Bei den Mädchen der Altersklasse 10, gingen zwei Emsdettenerinnen an den Start. Franzis Beckmann fuhr auf der Langstrecke, 2000m, auf Rang zwei, Marie Weber folgte ihr auf dem dritten Platz. Auf der 125 m Sprintstrecke konnten beide sich dann um einen Platz verbessern, über 200 m gab es dann wieder Silber für F. Beckmann und Bronze für M. Weber. Auch die jüngsten CCE-Sportler/-innen gingen in Rheine an den Start, sie nahmen an den Schülerspielen teil, die aus drei Disziplinen bestanden, es wurden 200 und 750 m gepaddelt, sowie 750 m gelaufen. Greta Welle wurde in der AK 9 erste, ihr gleich machte es die jüngste Starterin mit 7 Jahren, Flora Beckmann.
Im K2 können die jüngeren CCE-Sportler/innen auch schon um die vorderen Plätze mitfahren, so paddelten J. Welle und J. Rutemöller über 200m zur Goldmedaille. Ebenfalls über 200 m ging es für L. Engeln und M. Plastrotmann, sie fuhren auf Rang zwei, den dritten Platz belegten C. Franke und J. Bröcker. In Rheine wird auch im mixed Zweier gefahren, hier ging es über 200 m. F. Beckmann und M. Rutenmöller überquerten als erstes Boot die Ziellinie, Gold.
Mit gleich drei Vierer-Booten starteten die Kanuten des CCE bei den Schülern B, am Ende mussten sie sich nur dem Boot aus Rheine geschlagen geben, Platz zwei (C. Franke, J. Bröcker, J. Welle, J. Rutemöller), drei (M. Plastrotmann, L. Engeln, M. Rutemöller, L. Bröcker) und vier (T. Nevels, M. Fuss, Ch. Schwarte, D. Weirauch) war ein super Ergebniss.
Weitere Ergebnisse in den jeweiligen Ak`s
125 m: Dean Weirauch 4. Pl. / Tim Nevels 4. Pl. / Christian Schwarte 5. Pl. Mariusz Fuss 4. Pl.
750 m: Leo Schippmann 5. Pl. / Phil Hessel 4. Pl.
2000 m: Tim Nevels 4. Pl. / Christian Schwarte 5. Pl. / Mariusz Fuss 7. Pl. / Justus Welle 4.Pl / Carlo Franke 6. Pl.
200 m: Lukas Bröcker 4. Pl. / Mariusz Fuss 5. Pl. / Christian Schwarte 4.Pl. / Justus Welle 4. Pl. / Joosten Bröcker 4. Pl. / Leo Schippmann 6. Pl.
K2 / 200 m: Mariusz Fuss & Lukas Bröcker 4. Pl.
Marie Weber & Justus Welle 4. Pl.




« zurück